SCHLIESSEN

Auf einen Blick

Suche

Nachricht

Abschied und Neubeginn

September 2020 - Wechsel unserer Gemeindepädagogin

11.09.2020 | Die Gemeindepädagogin der Warener St.-Marien-Gemeinde wird in den Ruhestand verabschiedet - und eine junge Kollegin übernimmt die Arbeit.

"Lebensurlaub"

- so nennt eine meiner Kolleginnen die vor ihr liegende Zeit des Ruhestandes. Das gefällt mir und ich werde das ab September 2020 auch tun. Dann beginnt nach 43 Jahren Dienst als Gemeindepädagogin nämlich mein Ruhestand. Die letzten 3 Jahre davon verbrachte ich in der St. Mariengemeinde im Bereich der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien. Es war eine besondere Zeit, denn die Mariengemeinde mit ihren vielfältigen Angeboten, ihren Zukunftsideen und der großen Schar von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern ist eben auch eine besondere Gemeinde. „Wird es dir nicht langweilig werden?“ fragten manche. Wohl eher nicht, denn unsere 6 Enkelkinder, Haus, Garten, Wohnmobil, Hausboot und meine Hobbys warten auf mich. Mein Mann wird sich auch freuen, wenn er nun öfter mal ein warmes Mittagessen bekommt.

Nun möchte ich mich an dieser Stelle bedanken für alle Hilfe und gutes Miteinander bei Gemeindesekretärin Kati Lohmann, Pastor Marcus Wenzel, Küster Gerd Littwin, Ralf Mahlau, Kollegin Annette Büdke, Pastorin Anja Lünert, den Mitgliedern des Kinder/Jugend/Familien – Ausschusses, den Pädagoginnen der Evang. Archeschule und des Archehortes, Frau Heike Schwarz, den Erzieherinnen der Evang. KITA „Kleine Strolche“ und den Helferinnen und Helfern des Kirchenentdecker – Projektes, des Krippenspiel - und Kindergottesdienstteams und den jugendlichen Teamern bei Gemeindefesten, Kinderfreizeiten und Kindertagen.  Auch werde ich gern an viele schöne Christenlehrestunden und Begegnungen mit Eltern und Großeltern zurück denken.

Nun sage ich Lebewohl, Aufwiedersehen und bleibt Ihr und bleiben Sie alle behütet!

Eure/ Ihre Christine Heydenreich

Hallo - ich bin die Neue

Hallo,

ich bin Anna-Sophia Pohle und bin ab September die neue Gemeindepädagogin der Kirchengemeinde St. Marien. Ich freue mich sehr auf meinen Start hier in Waren. Ich bin 25 Jahre alt und komme ursprünglich aus dem Erzgebirge. Die letzten Jahre habe ich aber schon in verschiedenen Gegenden Deutschlands verbracht.

Meine theologische Ausbildung habe ich an der Evangelistenschule Johanneum in Wuppertal absolviert, die ich jetzt nach meinem Anerkennungsjahr in einer Kirchengemeinde in der Nähe von Stuttgart abgeschlossen habe. Deshalb bin ich gespannt, hier in der Kirchengemeinde auch neue Arbeitsfelder kennenlernen zu können. Wenn ich nicht gerade mit Menschen unterwegs bin, mache ich es mir in meiner Freizeit gern mit einem guten Buch gemütlich.

Ich freue mich auf alles Kennenlernen und alle Begegnungen. Wenn Sie noch irgendetwas über mich wissen wollen, dann sprechen Sie mich einfach an oder wir treffen uns auf eine gemütliche Tasse Tee.

Herzliche Grüße Anna-Sophia Pohle